Navigation Mobile Navigation

Basteln & Malen

Bertis Biber-Piñata
aus Pappmaché

Wenn Berti eine Party macht, dann lässt er es ordentlich krachen.
Auf seinen Partys gibt es nämlich immer eine prall gefüllte Biber-Piñata! Eine Piñata ist eine Figur aus Pappmaché, die man mit verbundenen Augen mit einem Stock (z. B. einem Besenstiel) aufschlagen muss, damit ein Haufen Süßigkeiten herausfällt. Das klingt nach Action, oder? Berti zeigt dir, wie du so eine Piñata im Biberstyle selber bauen kannst.
Du brauchst nur ein wenig Geduld und folgende Sachen:

Zurück zur Übersicht
Biber-Piñata aus Pappmaché
Das gebrauchst Du für Eispilze

Du brauchst:

  • Schere
  • Kleber
  • Bleistift
  • Pinsel
  • braune Farbe (z. B. Acryl)
  • einen Luftballon
  • alte Zeitungen
  • Bindfaden
  • Mehl
  • Wasser
  • eine Schüssel
  • eine Tasse
  • Bastelpapier (dunkelbraun, hellbraun, schwarz, weiß)

Und so geht´s:

Jeder Biber-Piñata-Bauer braucht natürlich einen erwachsenen Helfer für die sichere Teamarbeit!

Lade dir hier die Bastelvorlage herunter!

Als erstes legt ihr den Tisch großzügig mit Zeitungspapier aus, weil man ganz schön herumschmieren muss.

Pustet den Luftballon auf, knotet ihn zu und stellt ihn in die Tasse, damit er einen stabilen Halt hat. Als nächstes schneidet ihr die Zeitung in kleine Stücke (eine gute Größe ist ca. 8x5 cm).

Jetzt rührt ihr den Kleister an. Das geht ganz einfach, indem ihr zu gleichen Teilen Wasser und Mehl mischt. Füllt am besten zwei Tassen Wasser mit zwei Tassen Mehl in eine Schüssel und rührt es ordentlich durch. (Tipp: nehmt dafür einen Handrührer). Jetzt geht das spaßige Geschmiere los. Dafür taucht ihr die Zeitungsstücke in den Kleister und klebt sie immer überlappend auf den Luftballon, bis er ganz vollgeklebt ist. Das macht ihr solange, bis ihr ihn mit vier oder fünf Lagen komplett überklebt habt. Nach dem spaßigen Teil kommt leider ein langweiliger Teil. Ihr müsst den Ballon jetzt mindestens zwei Tage trocknen lassen. Boah, das ist voll lange, oder? Aber es hilft nichts, das Pappmaché muss komplett trocken sein, damit ihr eine mega coole Biber-Piñata bekommt.

Eine Piñata selber basteln - Step 1
Eine Piñata selber basteln - Step 2
Eine Piñata selber basteln - Step 3
Eine Piñata selber basteln - Step 4
Eine Piñata selber basteln - Step 5
Eine Piñata selber basteln - Step 6
Eine Piñata selber basteln - Step 7
Eine Piñata selber basteln - Step 8
Eine Piñata selber basteln - Step 9
Eine Piñata selber basteln - Step 10
Eine Piñata selber basteln - Step 11
Eine Pinata basteln!

Und weiter geht´s:

Wenn das Pappmaché richtig trocken ist, bemalt ihr den Ballon mit der braunen Farbe. In der Zeit, in der die Farbe trocknet, malt ihr mit Hilfe der heruntergeladenen Schablonen (siehe oben) die Teile für das Bibergesicht auf das Bastelpapier. Die Ohren und die Nase schneidet ihr aus dem braunen Papier aus. Die Zähne und die Augen aus dem weißen, die Schnute aus dem hellbraunen und die Pupillen aus dem schwarzen Papier. Jetzt klebt ihr die Teile so zusammen wie auf dem Bild. Achtet darauf, dass ihr die je zwei Teile für die Ohren nur an der runden Fläche zusammengeklebt, damit ihr die eckigen Flächen unten auseinander klappen könnt. So könnt ihr sie nämlich anschließend, zusammen mit den anderen Teilen, einfach an die Piñata ankleben.

Eine Pinata basteln!

Jetzt wird es nochmal spannend:

Stecht den Luftballon an der Unterseite auf und lasst so die Luft aus dem Ballon. Wenn ihr alles richtiggemacht habt, knallt es nicht, sondern die Luft zischt langsam heraus. Nun schneidet ihr eine kleine Klappe in das Pappmaché auf der Rückseite, gerade groß genug, um die Piñata mit Leckereien zu füllen. Dann macht ihr noch zwei kleine Löcher, durch die ihr den Bindfaden zieht, um die Piñata aufhängen zu können. Und fertig!

Füllt die Piñata mit vielen leckeren Süßigkeiten, hängt sie an einer Angel oder einem Baum auf und endlich kann die Biber-Piñata-Action losgehen! Bertis Spezial-Tipp: Füllt neben den Süßigkeiten auch noch ein paar leckere Mini Würstchen oder Mini Salami rein!

Berti und das Freunde-Team wünschen euch viel Spaß!

Besonders wichtig:

Neben einem erwachsenen Mitspieler ernennt ihr vor dem Spiel einen Piñata-Security. Er oder sie ist dafür verantwortlich, dass der Spieler, dem die Augen verbunden sind, nur in Richtung der Piñata schlägt.

Berti und das Freunde-Team wünschen euch viel Spaß!

schliessen