Navigation Mobile Navigation

Basteln & Malen

Kreativ mit Franzi:
Blumenkranz flechten

Zur Mittsommer-Party hat sich Franzi etwas ganz Besonderes für ihr Outfit einfallen lassen.
Sie hat sich einen wunderschönen Blumenkranz geflochten. Womit sie nicht gerechnet hatte, war, dass alle im Freunde-Team ihn so toll fanden, dass jeder ihn aufsetzen wollte, um damit Selfies zu machen. Jetzt wollen alle einen Blumenkranz flechten, damit sie ein cooles Mittsommerparty-Gruppenfoto schießen können. Wenn du auch ein Mittsommer-Selfie mit Blumenkranz machen willst, verrät dir Franzi, wie es geht!

Zurück zur Übersicht
Blumenkranz flechten
Das gebrauchst Du füs Flechten eines Blumenkranzes

Du brauchst:

  • verschiedene Blumen
  • Basteldraht
  • Zange
  • Schere (optional)

Und so geht´s:

Du brauchst einen erwachsenen Helfer, dann kann es losgehen. Dein Helfer misst mit dem Draht deinen Kopfumfang. Dann macht er den Drahtkreis noch ein paar Zentimeter größer, damit auch die Blumen Platz haben. Nun dreht er das Ende des Drahtes fest, damit der Kreis seine Größe behält. Wickelt nun den Draht noch einmal um den ganzen Drahtkreis herum, damit er schön stabil ist.

Blumenkranz flechten - Step 1
Blumenkranz flechten - Step 2
Blumenkranz flechten - Step 3
Blumenkranz flechten - Step 4
Blumenkranz flechten - Step 5
Blumenkranz flechten - Step 6
Blumenkranz flechten - Step 7
Blumenkranz flechten - Step 8
Blumenkranz flechten - Step 9
Blumenkranz flechten - Step 10
Blumenkranz flechten - Franzis Tipp

Tipp:

Für die erste Schicht eignen sich am besten Blumen, die lange und biegsame Stiele haben. Außerdem sollten sie am besten viele kleine Blüten und Blättern haben. Für die zweite Schicht nehmt ihr dann Blumen mit einer großen Blüte.

Und so geht´s weiter:

Nimm nun Blumen mit langen und biegsamen Stielen und lege sie auf den Kreis. Wickel dann einmal den Draht darum, damit sie nicht verrutschen. Lege nun weitere Blumen etwas versetzt auf den Kreis und befestige sie auch mit dem Draht. Das machst du so lange, bis der ganze Kreis mit Blumen bedeckt ist und die Stiele nicht mehr herausgucken. Nimm jetzt die Blumen mit den großen Blüten und breche oder schneide sie so ab, dass ihr Stiel nur noch etwa 6 cm lang ist. Lege sie dann auf den Kranz und befestige sie ebenfalls mit dem Draht, bis der ganze Kranz auch mit den großen Blüten bedeckt ist. Schneide den Draht ab und befestige das Ende des Drahtes so, dass er beim Tragen des Kranzes nicht pikst.

Noch Einmachgläser übrig?

Und noch ein Tipp:

Schneide den Draht erst ganz zum Schluss ab, damit du nicht viele Enden hast, die piksen könnten..

Falls jetzt noch irgendwo Blumenstängel herausgucken, könnt ihr sie einfach mit der Schere abschneiden. Fertig ist der Kranz! Ist er nicht wunderschön? Wie wäre es, wenn ihr noch einen zweiten Kranz für deinen Helfer macht? Und vergesst nicht, ein Foto von euch beiden zu machen.

Viel Spaß beim Bemalen wünscht dir das Freunde-Team!

schliessen