Navigation Mobile Navigation

Spiele

Ferdi Fuchs Domino

Im Herbst, wenn es öfter regnet, spielt das Freunde-Team gerne zusammen Domino.
Dabei legt man Steine aneinander, die die gleiche Punktezahl anzeigen. Bestimmt hast du auch schon einmal Domino gespielt. Aber wäre es nicht cool, ein eigenes Dominospiel zu basteln? Und zwar nicht mit den üblichen Zahlen, sondern mit unseren Freunden: Lisa, Berti, Ingo, Ferdi, Franzi und Willi. Hast du Lust? Na, dann los! Ferdi erklärt dir die superschnelle Bastelanleitung.

Zurück zur Übersicht
Ferdi Fuchs Domino
Breakdance-Spiel - das gebrauchst du!

Du brauchst:

Und so geht´s:

Lass dir von einem Erwachsenen helfen. Druckt zuerst zusammen die Vorlage aus.

Anschließend klebt ihr die Bögen einfach auf die Pappe auf und schneidet die Dominosteine aus. Schon ist dein Ferdi Fuchs Dominospiel fertig. Jetzt kann gespielt werden!

Kurz-Spielregeln für Domino

So wird gespielt:

Die Spielsteine werden umgedreht und durchgemischt. Jeder Spieler zieht sieben Stück. Die restlichen Steine werden verdeckt auf einen Haufen oder in einen Sack getan. Aus diesem Haufen wird ein Stein gezogen, der als Startstein auf den Tisch gelegt wird. Der jüngste Spieler fängt an und legt gleiches Bild an gleiches Bild. Wenn also z. B. auf dem Startstein Ferdi und Franzi zu sehen sind, muss eine Franzi an eine Franzi oder ein Ferdi an einen Ferdi angelegt werden. Hat der Spieler keinen Stein, der passt, zieht er einen aus dem Vorrat. Passt der wieder nicht, kann er noch einen weiteren ziehen. Sollte er drei Steine gezogen haben und noch immer nicht anlegen können, ist der nächste Spieler an der Reihe.

Derjenige, der zuerst alle seine Steine anlegen kann, gewinnt.

Kleiderwechsel

Tipp:

Hier findest du noch eine Blitz-Anleitung, wie du ganz schnell ein eigenes Ferdi Fuchs Mau Mau Spiel basteln kannst.

Ferdi und das Freunde-Team wünschen dir viel Spaß beim Basteln und Spielen!

schliessen