Navigation Mobile Navigation

Spezialwissen

Freude schenken!

Lisa zeigt dir, wie und wo du bedürftigen Menschen helfen kannst.
Lisa hat schon oft darüber nachgedacht, wie gut es ihr geht und dass es Menschen gibt, denen man schon mit Kleinigkeiten eine riesige Freude machen kann. Es gibt viele Organisationen, wie zum Beispiel das Rote Kreuz, die Caritas oder Bahnhofsmissionen, die dafür sorgen, dass Sachspenden auch dort ankommen, wo sie gebraucht werden. Oder die Sachspenden werden verkauft und mit dem Erlös wird geholfen. Sachspenden können alles sein. Spielsachen, Küchengeräte, Geschirr, Bücher, Kleidung usw.
Im Internet findest du schnell die Adressen in deiner Nähe, indem du einfach „Sachspenden“ und deinen Ortsnamen in einer Suchmaschine eingibst.

Zurück zur Übersicht
Freude schenken
Freude schenken - Spielsachen

Spielsachen

Bestimmt hast du noch Spielsachen, mit denen du schon lange nicht mehr spielst, oder? Klar, oft ist es gar nicht leicht, sich davon zu trennen, aber in einer Kiste auf dem Dachboden oder im Keller hilft es ja auch keinem. Ist auch irgendwie schade, wenn das Spielzeug nur in einer Schublade rumliegt und niemand damit spielt. Dabei gibt es viele bedürftige Kinder, die sich darüber freuen würden.

Freude schenken - Bücher

Bücher

Wenn man ein Buch durchgelesen hat, verschwindet es oft im Regal und da bleibt es dann. Wenn du deine Bücher aber verschenkst, hast du nicht nur mehr Platz im Regal für neue Bücher, du hast auch noch jemand anderem eine Freude gemacht.

Freude schenken - Kleidung

Kleidung

Wohin mit den Klamotten, wenn du herausgewachsen bist und keine jüngeren Geschwister hast, die sie noch tragen könnten? Spende sie! Tragen kannst du sie ja eh nicht mehr.

Viele Möglichkeiten

Es gibt nicht nur bedürftige Menschen. Tierheime und Tiernothilfen sind oft auch auf Spenden und freiwillige Arbeit angewiesen. Manche Supermärkte haben im Ein- und Ausgangsbereich Behälter aufgestellt, wo man Tierfutter spenden kann. Wenn du das siehst, frag doch einmal deine Eltern, ob ihr beim Einkaufen nicht eine Dose Tierfutter für das Tierheim kaufen könnt und dafür auf ein paar Süßigkeiten verzichtet.

Egal für wen du spenden möchtest, es ist immer wichtig, sich darüber vorher zu informieren. Schließlich möchtest du ja, dass deine Spende auch da ankommt, wo sie wirklich helfen kann. Bist du dir unsicher ob die Organisation, an die du spenden möchtest, mit den Sachen etwas anfangen kann? Ein kurzer Anruf deiner Eltern reicht und ihr wisst mehr.

Lisa hat mittlerweile ihr Zimmer aufgeräumt und Sachen rausgesucht, die sie spenden möchte. Dabei ist auch ein Buch über Vögel. Das bringt sie auf eine weitere Idee. Sie würde auch gerne draußen den Vögeln helfen. Im Winter haben die es nämlich auch nicht leicht. Machst du mit?
Hier geht es zu Bertis Vogelhäuschen aus Tetrapack.

Viel Spaß beim Freude machen wünschen dir Lisa und das Freunde-Team!

schliessen