Navigation Mobile Navigation

Kochen & Backen

Ferdis Herzchen-Pralinen

Heute bereitet Ferdi eine ganz feine Köstlichkeit für uns zu.
Er macht süße Pralinen in Herzform und zwar nicht nur eine kleine Schachtel, sondern einen vollen Teller für das ganze Freunde-Team! Das muss Liebe sein ♥ Streng genommen sind echte Pralinen aus Schokolade, aber es geht auch anders. Und wie das geht, zeigt Ferdi natürlich auch herzlich gerne!

Zurück zur Übersicht
Herzchen-Pralinen
Zutaten für leckere Herzchen-Pralinen

Du brauchst:

  • 200 g Datteln (entsteint)
  • 150 g Cashewkerne
  • 100 g zarte Haferflocken
  • etwas Wasser
  • etwas Kakao
  • Herzausstechform
  • Stab- oder Standmixer
Zutaten für leckere Herzchen-Pralinen

Und so geht´s:

Die Küche macht man am besten im Team unordentlich. Hole dir darum zunächst einen erwachsenen Helfer und schon kann es losgehen. Schneidet zuerst die Datteln in kleine Stücke. Jetzt kommt der laute Teil, denn der Stabmixer kommt zum Einsatz.

Dein erwachsener Helfer zerkleinert jetzt nämlich die Datteln, Cashewnüsse und Haferflocken mit dem Stabmixer zu einer Masse. Dabei gebt ihr ein kleines bisschen Wasser dazu. Aber Achtung: nicht zu viel. Die Masse soll nämlich fest zusammenhalten und sich nicht zu einem flüssigen Brei verwandeln. Also gaaanz vorsichtig mit dem Wasser. Legt die Masse auf einen flachen Teller oder auf ein Brettchen. Drückt sie nun flach und stecht mit der Ausstechform kleine Herzen aus. Wälzt die Herzchen zum Schluss in dem Kakao und fertig sind die kleinen Köstlichkeiten.

Wichtig ist jetzt aber noch die Präsentation. Schließlich habt ihr eine feine Nascherei in liebevoller Handarbeit gezaubert. Legt die Herzchen schön geordnet auf einen Teller. So sehen sie noch viel köstlicher aus und jeder Happs wird zum Genuss. Findest du nicht auch?

Herzchen-Pralinen selber machen - Step 1
Herzchen-Pralinen selber machen - Step 2
Herzchen-Pralinen selber machen - Step 3
Herzchen-Pralinen selber machen - Step 4
Herzchen-Pralinen selber machen - Step 5
Ferdis Tipp zu den leckeren Herzchen-Pralinen

Ferdis Tipp:

Natürlich kannst du deine Pralinen auch mit anderen Ausstechformen machen oder einfach zu kleinen Kugeln rollen. Wenn ihr schon Pralinenprofis seid, könnt ihr auch Schokolade schmelzen, die Pralinen hinein tunken und sie auf Backpapier trocknen lassen.

Ferdi und das Freunde-Team wünschen ein genussvolles Naschen!

schliessen