Navigation Mobile Navigation

Kochen & Backen

Bunte Hütchen-Cupcakes

Hut ist gut – das ist Ingos Motto!
Und deshalb verziert er seine leckeren, bunten Cupcakes noch mit coolen Party-Hütchen. Und als wär das nicht genug, erklärt er uns auch noch, wie das geht!

Zurück zur Übersicht
Zutaten für leckere Hütchen-Cupcakes
Zutaten für leckere Hütchen-Cupcakes

Du brauchst:

  • 220 g Mehl
  • 80 g Zucker
  • 50 g Kakao
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 2 sehr reife Bananen
  • 200 ml Kokosmilch
  • 100 ml Wasser
  • 50 g Margarine
  • 100 g Puderzucker
  • Zuckerstreusel
  • 24 Muffinförmchen
  • Tonpapier Reste
  • Schere
  • Klebestift
  • Mixer
  • Muffin-Backform für 12 Stück (oder 12 weitere Muffinförmchen aus Papier)
Zutaten für leckere Hütchen-Cupcakes

Und so geht´s:

Suche dir den besten erwachsenen Cupcake-Helfer im Haus und verspreche Ruhm, Reichtum und Ehre, wenn er oder sie dir hilft. Und los geht´s.

Setzt je ein Muffinförmchen in die Backform. Falls ihr keine Backform habt, stellt 2 Papierförmchen ineinander, bis ihr 12 doppelte Muffinförmchen habt. Mischt Mehl, Kakao, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel. In einer anderen Schüssel zerdrückt ihr mit einer Gabel 2 Bananen und mischt sie mit Kokosmilch und dem Öl. Die Bananen lassen sich übrigens am besten zerdrücken, wenn ihr sie vorher schält. Auch der Geschmack ist dann wesentlich besser. Gebt diesen Brei dann zu dem Mehl und rührt alles gut durch. Jetzt noch das Backpulver dazu und rührt es nur ganz kurz um. Füllt den Teig in die Förmchen und stellt sie dann für etwa 25 - 30 Minuten bei 180 °C (Umluft) in den Ofen.

Tipp: Dein Helfer sollte den Ofen vorheizen, damit er 180° C hat, wenn der Teig in den Ofen kommt.

Nun müssen die Cupcakes vollständig auskühlen. In der Zeit nehmt ihr euch ein weiteres Muffinförmchen und streicht es ganz flach und glatt. Faltet es dann in der Mitte und dreht es zu einem kleinen Hütchen. Dein Helfer klebt nun die Ränder aneinander, damit es die Form behält. Achte darauf, dass dein Helfer keinen Kleber an den unteren Rand macht. Das Hütchen soll ja später auf den Cupcakes stehen. Schneidet aus dem Tonkarton pro Cupcake 2 kleine und 2 große Kreise aus. Klebt die großen Kreise auf der Spitze des Hütchens aufeinander. Die zwei kleinen Kreise kommen in einer Reihe darunter. Macht so viele, dass jeder Cupcake später ein Hütchen hat.

Jetzt noch das Sahnehäubchen. Schlagt mit einem Mixer die Margarine und den Puderzucker 10 Minuten lang schaumig und stellt alles für kurze Zeit kalt. Dann kommt etwas von der Masse auf jeden Cupcake und noch einige Zuckerstreusel dazu. Zum Schluss setzt ihr ihnen noch die Hüte auf. Perfekt!

Bedanke dich bei deinem Helfer und löse deine Versprechen ein. Erzähl allen, wie toll dir beim Backen geholfen wurde (Ruhm). Überreiche den schönsten Cupcake (Reichtum) und klopf dem Helfer auf die Schulter (Ehre). Und nun lasst es euch schmecken!

Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 1
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 2
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 3
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 4
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 5
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 6
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 7
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 8
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 9
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 10
Hütchen Cup-Cakes selber machen - Schritt 11
Ingos Tipp

Ingos Tipp:

Ist dir nach den süßen Cupcakes nun nach etwas frischem Obst? Dann schau mal, wie Franzi ihren Pfau-Obstteller herstellt!

Viel Spaß beim Backen wünschen Ingo und das Freunde-Team!

schliessen