Navigation Mobile Navigation

Basteln & Malen

Willis „Stress-weg-Knautschbälle“

Lisa hat Stress. Ein total wichtiger Mathetest steht an. Eigentlich ist sie super in Mathe.
Sie hat früh genug angefangen zu lernen und kann den Stoff im Schlaf. Trotzdem ist sie furchtbar aufgeregt. Was, wenn sie plötzlich alles vor Aufregung wieder vergisst? Für so einen Fall hat Willi genau das Richtige: seine selbstgebastelten „Stress-weg-Knautschbälle“. Hast du auch manchmal Stress? Dann bastel mit und knautsch ihn einfach weg!

Zurück zur Übersicht
Willis Knautschbälle
Willis Knautschbälle

Du brauchst:

  • Schere
  • Trichter
  • Mehl
  • Luftballons
  • Esslöffel
  • Wasserfester Stift
  • Klebeband (optional)

Und so geht´s:

Lass dir von deinen Eltern einen Platz zeigen, an dem du gut mit Mehl basteln kannst. Zum Beispiel ein Tisch ohne Tischdecke oder die Arbeitsplatte in der Küche. Mehl macht nämlich eine ganz schöne Sauerei.

Puste zuerst einen Luftballon ganz auf und lass dann die Luft wieder heraus. Das ist wichtig, damit der Ballon gedehnt ist und mehr Mehl hineinpasst. Stülpe ihn dann über den Trichter und fülle nach und nach Mehl mit dem Löffel hinein. Es ist etwas knifflig und du brauchst ein wenig Geduld, aber lass dich davon nicht stressen und bleib cool! Drücke und knete den Ballon zwischendurch, damit sich das Mehl besser verteilt. Pass auf, dass du es dabei nicht wieder herausdrückst. Gar nicht so leicht, was?

Wenn genug Mehl drin ist, knote den Ballon mit so wenig Luft darin wie möglich zu. Nun schneidest du den Rest knapp über dem Knoten ab. Von einem zweiten Luftballon schneidest du dann das dünne Stück mit der Öffnung ab und stülpst das andere Stück über den mit Mehl gefüllten Ballon. Achte darauf, dass du mit dem zweiten Luftballon den Knoten des ersten verdeckst.

Male zum Schluss ein witziges Gesicht auf deinen Ballon und fertig ist dein „Stress-weg-Knautschball“.

Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Kanutschbälle selber basteln - Step 1
Ingos Tipp

Willis Tipp

Wenn doch noch zu viel Luft im Ballon ist, nimm den zweiten Ballon noch einmal herunter und mach in den ersten Ballon ein ganz kleines Loch mit der Schere um die Luft vorsichtig heraus zu lassen. Dann klebst du etwas Klebeband über das Loch und stülpst den zweiten Luftballon wieder darüber.

Wenn du schon gerne knautschst, dann knetest du doch bestimmt auch gerne! Ferdi zeigt dir, wie du deine eigene Knete machen kannst.

Willi, Lisa und das ganze Freunde-Team wünschen dir stressfreien Spaß beim Basteln!

schliessen