Navigation Mobile Navigation

Basteln & Malen

Kinderleicht selber nähen:
Deine Ferdi Fuchs Mund-Nasen-Maske

Seit einiger Zeit tragen Ferdi und Franzi immer einen Mundschutz, wenn sie z. B. zur Schule fahren oder mal mit zum Einkaufen gehen.
Franzis Papa hat sie aus Stoffresten genäht – aber Franzi würde super gern auch eine Maske für Ferdi selber machen! Und sie hat sogar schon eine coole Idee – sie näht ihm eine Maske mit seinem eigenen Gesicht drauf!

Zurück zur Übersicht
Ferdi Fuchs Mund-Nasen-Maske
Zutaten: Mund Nasen Maske

Du brauchst:

  • Gewebten Baumwollstoff (17 cm breit und 34 cm lang)
  • Jerseyband, 2 cm breit und 1 m lang (das Band wird auf ca. 1,20 bis 1,30 cm in die Länge gezogen) alternativ: Baumwollband (rund oder flach), ca. 1,20 m lang
  • Schere
  • Garn
  • Stecknadeln
  • Nähmaschine
  • Sicherheitsnadel
  • T-Shirt-Transfer-Folie, z. B. erhältlich im Bastelgeschäft oder Internet.
    (Wichtig: Bitte vor dem Kauf der Folie prüfen, welchen Drucker ihr zu Hause stehen habt. Denn für Tintenstrahl- und Laserdrucker können die Anforderungen der Folie unterschiedlich sein.)
  • (Farb-)Drucker
  • Bügeleisen
  • Optional: Draht

Und so geht´s:

1. Schnapp dir zuallererst einen erwachsenen Helfer. Franzi hat sich für ihren Papa entschieden, der hat ja schon Erfahrung im Masken nähen! Klappt nun zuerst den Stoff an beiden langen Seiten 1,5 cm nach innen und bügelt ihn glatt.

2. Legt nun den Stoff mit den kurzen Seiten übereinander. Die schöne Stoffseite liegt dabei innen. Die offenen kurzen Seiten mit einem Geradestich und einer Nahtzugabe von 1 cm zusammennähen. Die zuvor umgebügelten Kanten werden dafür noch einmal aufgeklappt.

3. Anschließend den Stoff umdrehen mit der schönen Seite nach oben und die eingeschlagenen Kanten noch einmal nach innen legen und glattbügeln.

4. Jetzt alle Kanten in einem Zug ringsherum abnähen – beginnend an der oberen Kante mit einem Abstand von 2,5 cm zum linken Rand. Damit sich die Öffnung schließt, knappkantig bis 1,5 cm vor dem Seitenende nähen (wichtig: nicht bis zum Schluss nähen). Die Nadel im Stoff stecken lassen, die Maske drehen und direkt weiternähen. Die Seitennaht wird jetzt mit einem Abstand von 1,5 cm zum Rand bis unten durchgenäht. Kurz vor dem Ende die Maske wieder drehen und die Unterseite wieder knappkantig abnähen. Nun schließt sich auch diese Seite. 1,5 cm vor dem Seitenrand stoppen und die letzte Seite mit einem Abstand von 1,5 cm zum Rand abnähen. Dann bis oben durchnähen. Rechts und links sind jetzt Tunnel für das Jerseyband entstanden. Oben ist eine kleine Öffnung geblieben, durch die später ein Draht eingeschoben werden kann.

5. Damit der Draht nicht nach innen durchfällt, wird nun auf der Oberseite noch eine zweite Naht von links nach rechts gesetzt, und zwar mit einem Abstand von ca. 1 cm zum Rand.

Nun das Band mit Hilfe der Sicherheitsnadel durch die seitlich entstandenen Tunnel ziehen – beginnend auf einer Seite von oben nach unten und auf der anderen Seite von unten nach oben. Wenn du möchtest, kannst du oben einen Draht einschieben.

Jetzt kannst du deine Maske noch mit einem Ferdi Fuchs Motiv „pimpen“.
Such dir dazu hier einfach dein Wunsch-Motiv aus, lade es herunter und drucke es auf die T-Shirt-Transfer-Folie.
Anschließend das Motiv ausschneiden und auf die Maske bügeln. Fertig ist deine Ferdi Fuchs Mund-Nasen-Maske!

Mund Nasen Maske selber basteln - Step 1
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 2
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 3
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 4
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 5
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 6
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 7
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 8
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 9
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 10
Mund Nasen Maske selber basteln - Step 11
Osterhasen Extra-Tipp

Extra-Tipp:

Übrigens! Du kannst deine Ferdi Fuchs Mund-Nasen-Maske bei 60°C waschen und zum Trocknen aufhängen. Bitte nicht im Wäschetrockner trocknen!

schliessen