Navigation Mobile Navigation

Natur

Schneelicht bauen

Forschen mit Lisa: Eine Snölykta bauen
„Snölykta? Das klingt ja lustig. Aber was ist das denn?“, fragt Franzi. „Das ist schwedisch“, antwortet Lisa Luchs, „und übersetzt heißt das Schneelaterne. ‚Snö‘ bedeutet ‚Schnee‘ und ‚lykta‘ heißt ‚Laterne‘ auf Schwedisch. Sollen wir zusammen eine Schneelaterne bauen?“ Franzi ist verwirrt: „Aber wie soll man denn aus Schnee eine Laterne bauen? Schnee besteht doch aus Wasser und …“ „Komm, ich zeig es dir!“, unterbricht sie Lisa und nimmt sie bei der Hand mit in den verschneiten Garten.

Zurück zur Übersicht
Schneelicht bauen
Zutaten für eine Snölykta

Was brauchen wir für eine Snölykta?

„Um eine Snölykta zu bauen, braucht man nur drei Dinge“, erklärt Lisa. „Genug Schnee.“ „Check, den haben wir“, bemerkt Franzi, „und was brauchen wir noch?“ „Eine Kerze und einen Erwachsenen, der sie uns anzündet. Da hilft uns aber meine Mutter später.“

Und so geht´s: eine Snölykta!

Und so geht´s

„Weißt du noch, als wir die große Schneeballschlacht gemacht haben?“, will Lisa von Franzi wissen. Franzi lacht: „Na klar, da haben wir vorher ganz viele Schneebälle vorbereitet und versteckt.“ „Genau das Gleiche machen wir jetzt auch. Wir brauchen ganz viele Schneebälle für unsere Laterne“, erklärt Lisa. „Jetzt legen wir einen Kreis aus Schneebällen. Dann einen Kreis darauf und wieder einen darauf und so weiter. Ein bisschen wie ein kleines Iglu.“ „Das macht Spaß! Und was machen wir mit der Kerze?“, fragt Franzi neugierig. „Dafür lassen wir einfach oben ein Loch und dann ist es auch schon fast fertig.“ Als Lisas Mutter die Kerze in die Snölykta stellt und anzündet, leuchtet der Schnee in einem ganz gemütlichen Licht. „So Kinder, aber eine Bitte habe ich noch“, sagt Lisas Mutter gespielt streng, „das sieht so toll aus! Bitte baut mir noch da drüben, hier vorne und da hinten eine Snölykta, ja?“

Lisa und Franzi gucken sich an, geben sich ein High Five und rufen „Na klar!“

Wie ist´s bei dir?

Wie ist es bei dir?

Liegt bei euch Schnee und hast du jetzt auch Lust, eine Snölykta zu bauen? Dann leg doch einfach los! Und falls kein Schnee liegen sollte, kannst du ganz einfach mit eurer Gefriertruhe Eispilze machen. Wie das geht erfährst du hier.

Lisa, Franzi und das ganze Freunde-Team wünschen dir viel Spaß!

schliessen